AFI - Aluminium-Fenster-Institut

Der 1987 gegründete Verein ist eine spartenübergreifende Kooperation österreichischer Gewerbe-, Industrie- und Handelsunternehmen.

In der AFI-Generalversammlung wurde im März 2019 ein neuer Vorstand gewählt.

AFI-Mitglieder sind Aluminium-Profilsystem-Anbieter, ALU-FENSTER-Fachbetriebe, Eloxal- und Pulverbeschichtungsbetriebe und die AMFT (Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden) in der Wirtschaftskammer Österreich.

vorstand_gf_2019

Obmann des Aluminium-Fenster-Instituts ist Dipl.-Ing. Thomas Sattler (zweiter von links), Obmann-Stellvertreter ist Wilhelm Pichler (zweiter von rechts), die Beiräte sind Philip König (links außen), MBA sowie Michael Schuller (rechts außen) und Geschäftsführer ist Mag. Harald Greger (Bildmitte).

Vorstands- und GF-Statements zum AFI

Thomas Sattler, Obmann
Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit, das erreichen die AFI - ALUSysteme (AKS-Schüco/Hueck) mit den AFI - Metallbauern für die Bauherren und deren Nutzer."

Wilhelm Pichler, Obmann-Stv.
"Die zentrale Rolle und die Verantwortung des Metallbauers am Gesamtprojekt, sowie die Qualitäts- und Sicherheitsvorteile bzw. Gestaltungsmöglichkeiten mit dem Werkstoff Aluminium, müssen richtig kommuniziert werden."

Philip König, Beirat
"Alukönigstahl ist als Gründungsmitglied im AFI engagiert, um die Interessen seiner Kunden und Partner in diesem Netzwerk zu vertreten. Ziel ist es, den Werkstoff Aluminium sowie die damit unendlich verbundenen architektonischen Vorteile und Anwendungsgebiete in der Baubranche zu kommunizieren."

Michael Schuller, Beirat
"Als Geschäftsführer der Firma Hueck Aluminium möchte ich innerhalb des AFI dazu beitragen, gemeinsam mit unseren Metallbauern Lösungen für Probleme zu erarbeiten, die uns alle betreffen, jedoch niemand im Alleingang bewältigen kann - um sie und uns durch unser vernetztes Wissen und unseren gemeinsamen Auftritt stärker zu machen."

Harald Greger, Geschäftsführer
"Das Aluminium-Fenster-Institut - als Kompetenzzentrum für höchste Projekt- und Kommunikationskultur - steht mit seiner Gemeinschaftsmarke für beste österreichische Metallbaulösungen gemäß dem Leitspruch SYSTEM - QUALITÄT - SICHERHEIT".

>> Klick zum AFI-Artikel "NEUER AFI-VORSTAND"


Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER

Aluminium-Profilsysteme die in Österreich dieses Qualitätszeichen führen, bieten

  • höchsten technischen Standard durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung
  • umfassendes Service für Planer, Bauherren und ALU-FENSTER-Fachbetriebe

ALUKÖNIGSTAHL GmbH / System SCHÜCO
HUECK ALUMINIUM GmbH / System HUECK

Über 100 ALU-FENSTER-Fachbetriebe die in Österreich dieses Qualitätszeichen führen, bieten

  • fachgerechte Fertigung und Montage von Fenstern, Türen, Toren, Wintergärten und Fassaden
  • beste Metallbaulösungen für wirtschaftliche und nachhaltige Nutzung


SICHERHEIT


Bessere Kommunikation und Wissensvorsprung führen zu mehr Sicherheit.
Die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER und das AFI agieren als Brückenbauer zwischen den relevanten Marktteilnehmern.

AFI-NETZWERK

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
Zum Film AAP18



"Das AFI - als Kompetenzzentrum
für höchste Produktqualität und Kommunikationskultur - steht
mit seiner Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER für beste
österreichische Metallbaulösungen."

Mag. Harald Greger
AFI-Geschäftsführer

 
Zur AFI-Startseite