Wartung und Pflege

Pulverbeschichtung veredelt und schützt die Oberflächen von Aluminiumprofilen. Dieser Schutz kann durch Konservierung und Reinigung verstärkt und auf lange Sicht erhalten werden.

Einfache regelmäßige Reinigung

Zur Reinigung müssen Neutralreiniger eingesetzt werden, welche einen pH-Wert zwischen 5 und 8 aufweisen. Sie entfernen Öl- und Fettschmutz sowie leichte Ablagerungen von Pigmentschmutz. Bei stärkerem Verschmutzungsgrad – beispielsweise durch Ruß – werden Neutralreiniger in Verbindung mit Abrasivstoffen eingesetzt. Durch eine Konservierung kann Schmutz keine feste Verbindung mit der beschichteten Oberfläche eingehen und liegt nur leicht haftend auf. Die Beseitigung dieser Verschmutzung ist relativ einfach und kostengünstig. Die Häufigkeit einer so genannten Intervallreinigung hängt vom Standort des Objektes ab. Wenn Aluminiumoberflächen erhöhter Feuchtigkeit und aggressiver Stadt- oder Industrieatmosphäre ausgesetzt sind, muss erfahrungsgemäß vermehrt gereinigt werden. Es empfiehlt sich, zweimal pro Jahr eine Reinigung mit Wasser unter Zusatz eines ph-neutralen Waschmittels vorzunehmen.

Werterhaltung durch Pflege von Fenstern und Fassaden

Auch die Konservierung muss erneuert werden. Bei den Zeitintervallen dafür gelten die gleichen Vorgaben wie bei der Reinigung: Die Umweltbelastung entscheidet, wann eine neuerliche Konservierung durchgeführt werden soll.

Letztendlich erhalten Konservierung und Reinigung das dekorative Aussehen eines Bauwerkes und beide Maßnahmen tragen zur Einsparung von Kosten bei. Es empfiehlt sich daher, das Know-how der auf dieser Webpage genannten Pulverbeschichtungsbetriebe zu nützen, um einen optimalen Objektschutz zu erreichen.



Checkliste für die Reinigung und Pflege von Fenster- Türen- und Fassadenkonstruktionen aus Aluminium (Download PDF)

TOP
 
DruckenAnfragen
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen