Aluminium-Architektur-Preis 2020 . Ausschreibung


AUSSCHREIBUNG

Das Aluminium-Fenster-Institut schreibt in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den AAP2020 - Aluminium-Architektur-Preis 2020 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER aus.

Der Preis wird für hervorragende Bauten verliehen, bei deren Gestaltung, Konstruktion und Ausführung Aluminiumprofilen, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, eine bedeutende Rolle zukommt.

Mit dem Aluminium-Architektur-Preis werden

  • innovative, herausragende architektonische Leistungen ausgezeichnet,
  • die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen und
  • die Dauerhaftigkeit sowie Wertbeständigkeit der Aluminiumanwendung dokumentieren.

Beurteilungskriterien sind - neben der hochwertigen Architektur:

  • Lebenszyklusbetrachtungen
  • Nachhaltigkeitskonzepte und Gebäudezertifizierungen
  • technische und ästhetische Aspekte
  • qualitativ hochwertige Oberflächenveredelung



Mit dem Sonderpreis Metallbau werden Metallbauleistungen anhand folgender Kriterien ausgezeichnet:

  • Komplexität des Gebäudes
  • handwerkliche Ausführung der Metallbauleistung
  • herausfordernde Rahmenbedingungen
    (exponierte Lage, Bauzeit-Länge/Kürze, komplexe Aufgabenstellung)
  • Wertschöpfungskette

PREISE

Aluminium-Architektur-Preis: An den Architekten/die Architektin bzw. den Planer/die Planerin wird ein Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro vergeben.

Hinweis: Aufgrund der COVID-19-Schutzmaßnahmen und der dadurch bestehenden Auswirkungen auf die MetallbauBranche wurde das Preisgeld für den AAP2020 situationsbedingt angepasst.

Sonderpreis Metallbau: An den Metallbauer/die Metallbauer wird eine Skulptur übergeben und ein unternehmensbezogenes PR-KommunikationsKonzept für das siegreiche MetallbauObjekt erarbeitet.

JURY

Für die Beurteilung der eingereichten Arbeiten ist folgende Jury bestellt:

  • Dipl.-Ing. Dr. Christian Kühn, Architekturstiftung Österreich
  • Dipl.-Ing. Dr. Ida Pirstinger, IG Architektur
  • Anton Resch, Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden
  • Dipl.-Ing. Thomas Sattler, Aluminium-Fenster-Institut
  • Martin Steinhäufl, MSc Metallbau-Sachverständiger
  • Arch. Dipl.-Ing. Johannes Wiesflecker, wiesflecker-architekten zt gmbh, Preisträger Aluminium-Architektur-Preis 2018

Die Jury tritt im Oktober 2020 zusammen.


EINREICHUNG

Eingereicht werden können in Österreich ausgeführte Bauten, die zwischen Jänner 2017 und August 2020 fertiggestellt wurden und bei denen überwiegend Aluminium-Profilsysteme, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen in qualitätsvoller Weise eingesetzt wurden.

Die Einreichfrist endet am 7. September 2020.

UNTERLAGEN

Die Einreichung erfolgt ONLINE durch "UPLOAD" eines ZIP-Archives pro Projekt. Jedes ZIP-Archiv muss dabei folgende Unterlagen enthalten:

(1) Einreichblatt als PDF
Das PDF-Einreichblatt bitte "DOWNLOADEN" und die Eintragungen am Computer tätigen.
Alternativ können Sie das PDF auch ausdrucken und handschriftlich ausfüllen. Manuell ausgefüllte Formulare müssen wieder als PDF eingescannt werden.

» DOWNLOAD Einreichformular (PDF)

(2) Projekt-Dokumentation in Form einer Power-Point-Präsentation (PPT)
Es sind all jene Unterlagen zu präsentieren, die für eine klare Beurteilung des Projektes und seiner Einfügung in die räumliche Situation notwendig sind: Projektbeschreibung, Pläne (Lageplan, Ansichten, Schnitte, Grundrisse), Abbildungen, Fotos sowie etwaige Zusatzangaben (Gebäudezertifizierungen usw.).

» DOWNLOAD Vorlage Projekt-Dokumentation (PPT)

TEILNAHME

Zur Teilnahme - mit einem oder mehreren Projekten - sind in gegenseitigem Einverständnis Architekteninnen und Architekten, Planerinnen und Planer, Bauherren, Bauträger und Metallbauer berechtigt. Die Teilnahme erfolgt nicht anonym. ArchitektenTeams, Bauherren, Metallbauer, Systemanbieter und Oberflächenveredelungsbetriebe die Jurymitglieder stellen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

URHEBERERKLÄRUNG

Mit der Teilnahme bestätigen die Bewerberinnen und Bewerber, dass sie geistige Urheber der eingereichten Arbeiten sind und erklären sich mit einer Veröffentlichung derselben für Ausstellungen, Publikationen, Medienberichte, Homepage der Auslober, Postings in Sozialen Medien usw. einverstanden. Für das abgegebene Bildmaterial müssen alle FotoCredits genannt werden. Bei einer allfälligen Veröffentlichung kümmert sich das Aluminium-Fenster-Institut um die Fotorechte. Die Auslober und die Jury werden alle eingelangten Daten mit größter Sorgfalt behandeln und diese nur bestimmungsgemäß verwenden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


» ZUR ONLINE-EINREICHUNG (Datei-Upload)



PREISVERLEIHUNG AM 19. NOVEMBER 2020

Nach Maßgabe der Möglichkeiten wird der AAP2020 sowie der Sonderpreis Metallbau entsprechend der Covid-19-Schutzmaßnahmen im Dachgeschoß des Justizpalastes verliehen.

AAP2020 Infokarte

AAP2020 Infokarte. Klick auf das Bild oder hier öffnet das PDF.


ANMELDUNGEN AB SOFORT
Aluminium-Fenster-Institut
Telefon: +43 1 9834205
E-Mail: office@alufenster.at

LINKS
» zur APA-Pressemeldung
» zur AFI-Presseinformation

» AAP2020-Ausschreibung als PDF

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite