© www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   © www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   © www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   © www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   
© www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   © www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   © www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   © www.alufenster.at | APA-Fotoservice/Rastegar - Aluminium-Architektur-Preis 2014   

Aluminium-Architektur-Preis 2014 . PREISVERLEIHUNG

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Diashow » Film » Ausschreibung

Am 13. November 2014 wurde in der Erste Lounge in Wien der mit 10.000 Euro dotierte Aluminium-Architektur-Preis 2014 an Pichler & Traupmann Architekten vergeben. Sie erhielten den Preis für das Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt, das neben den architektonischen Qualitäten auch städtebaulich überzeugte.

» APA-Bilder der Preisverleihung

Architekten, Bauherren, Metallbauer, Profilsystemanbieter und Pressevertreter konnten schon vor Beginn der Preisverleihung bei Fingerfood und Sekt networken, was von den rund 140 Besuchern gut und gerne angenommen wurde.

Andrea Radakovits moderierte
den kurzweiligen Abend bei dem die 42 Einreichungen präsentiert wurden.

In einem 3er-Talk über den in der österreichischen Architekturszene bedeutenden Preis erklärte Barbara Feller von der Architekturstiftung Österreich dass der Stellenwert im Konzert der vielen Awards, Preise und Auszeichnungen aufgrund der qualitaiv hochwertigen Einreichungen und der hochkarätigen Jury zustande kommt. Marion Gruber von der IG Architektur erläuterte den kompexen Juryprozess und Greger betonte die Bedeutung des Preises als Flaggschiff der Öffentlichkeitsarbeit des Aluminium-Fenster-Instituts.

© APA-Fotoservice/Rastegar | Dipl.-Ing. Pia Anna Buxbaum, ArchitektinAuf die Frage: warum in Österreich hauptsächlich "unbunte", also graue, weiße und schwarze Fensterprofile verwendet werden, versuchte die Architektin und Farbexpertin Pia Anna Buxbaum in einem wissenschaftlichen Impulsstatement Antworten zu finden.

"Gebäude lassen sich unter so vielen Aspekten lesen und gestalten. Und das macht unseren Beruf so interessant und abwechslungsreich! Dabei ist die Farbe ein weiteres, kraftvolles Thema, das immer auch in engem Zusammenhang steht ... zum Material, der Struktur, dem Raum und der erzeugten Atmosphäre."
Zitat: Dipl.-Ing. Pia Anna Buxbaum, Architektin

© Harald Greger | Urkunde aus Aluminium . Design von Rudolf FuchsDie Architektenteams nahmen die Urkunden aus Aluminium (!) für die vier lobenden Erwähnungen und den Hauptpreis gemeinsam mit den jeweiligen Bauherren in Empfang. Danach wurde bei guter Stimmung nochmals ausgiebig genetworked. Der gesellschaftliche Teil des Events endete knapp vor Mitternacht.

Über den Aluminium-Architektur-Preis der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER: Der Aluminim-Architektur-Preis wird seit 1998 alle zwei Jahre vergeben. Ausgezeichnet werden innovative, herausragende architektonische Leistungen, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen und die Dauerhaftigkeit sowie Wertbeständigkeit von Aluminiumanwendungen dokumentieren.


Der renommierte Preis wird vom Aluminium-Fenster-Institut in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur vergeben.


» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Diashow » Film » Ausschreibung


>> OTS-Meldung 14.7.2014
>> OTS-Meldung 23.9.2014
>> OTS-Meldung 10.11.2014
>> OTS-Meldung 14.11.2014

>> Meldung Radio Burgenland vom 16.11.2014
>> weitere Presseinfos


PREISVERLEIHUNG

Verleihung des ALUMINIUM-ARCHITEKTUR-PREISES 2014

Donnerstag, 13. November 2014
Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:30 Uhr,
Ende ca. 22:00 Uhr
Erste-Bank-Event-Center, 1010 Wien, Petersplatz 7

Andrea Radakovits

Moderation

Pia Anna Buxbaum

Impulsstatement . FARBE
 Make Up oder emotionale Dimension in der Architektur


» DOWNLOAD der Einladung als PDF

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

Zum Film AAP16

 

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen