Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER

Die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER steht für qualitativ hochwertige Konstruktionen aus Aluminium.

                          

Aluminium-Profilsysteme die in Österreich die Gemeinschaftsmarke führen (HUECK und SCHÜCO), bieten

  • höchsten technischen Standard durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung,
  • Prüfzeugnisse anerkannter Prüfanstalten und
  • umfassendes Service für Planer, Bauherren und ALU-FENSTER-Fachbetriebe.

Die Fertigung, Montage und Wartung der Aluminiumkonstruktionen erfolgt durch ALU-FENSTER-Fachbetriebe (führende österreichische Metallbaubetriebe).

Die neue BauherrenSicherheit
Sicherheit durch Kompetenz und Zuverlässigkeit

ALU-FENSTER Kampagne 2014 - SICHERHEIT

Das AFI bietet allen kommunalen und privaten Bauherren und Auftraggebern - von der öffentlichen Hand und deren Immobiliengesellschaften über Wohnbauträger bis hin zu General-und Totalunternehmern sowie Architekten und Planern - Sicherheit bei der Vergabeentscheidung. Hochwertige Aluminiumkonstruktionen vom Fenster über den Wintergarten bis hin zur Gebäudefassade werden von führenden österreichischen Metallbauunternehmen, entsprechend der Ansprüche der Auftraggeber, optimal umgesetzt.

Aluminiumkonstruktionen die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen werden professionell gefertigt und montiert:
  • Die Entwicklung und Erzeugung von Systemprofilen aus Aluminium erfolgt durch die Aluminium-Profilsystem-Anbieter HUECK Aluminium (HUECK) und ALUKÖNIGSTAHL (SCHÜCO)
  • Die Verarbeitung und Montage von Systemprofilen aus Aluminium zu Fenster- und FassadenElementen erfolgt durch ALU-FENSTER-Fachbetriebe
  • Die Oberflächenveredelung erfolgt durch Oberflächenveredelungsbetriebe, welche die Aluminiumprofile mit einer schützenden und dekorativen Oberfläche ausstatten.

Um den Qualitätsanforderungen des AFI zu entsprechen, müssen die RICHTLINIEN METALLBAUTECHNIK (RMT) und die jeweils gültigen Verarbeitungs- und Einbaurichtlinien der Systemanbieter eingehalten werden. Diese Richtlinien unterstützen Architekten, Bauherren und Auftraggeber bei der Erstellung von Ausschreibungen und Leistungsverzeichnissen. Die Einhaltung stellt ein wesentliches Qualitätsmerkmal der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER dar. Basis der Verwendung der Gemeinschaftsmarke ist ein Lizenzvertrag.

Registrierung als Gemeinschaftsmarke und Eintrag beim Österreichischen Patentamt

Die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER ist seit 22. Februar 2000 beim Österreichischen Patentamt in Wien registriert und seit 10. Jänner 2008 im Register der Gemeinschaftsmarken in Alicante eingetragen.


Klick auf die Abbildungen öffnet PDF

Vertiefende Informationen zur Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER:
>> Unternehmensleitbild

>> Lizenzvertrag

>> Werthaltigkeit

>> Mitgliedschaften
TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen