Qualitätsanforderungen

Qualität sichern
Um dem Stand der Technik bei Fenstern und Fassaden zu entsprechen, müssen die Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien eingehalten werden.

RICHTLINIEN METALLBAUBETRIEB (RMB)
Wie schon zuvor die RICHTLINIEN METALLBAUTECHNIK werden auch die RMB in die Qualitätsrichtlinien des AFI integriert und sollen „zu einer neuen Qualitäts-Benchmark der Metallbaubranche“ werden. Neben der einwandfreien Funktion und Güte von Aluminiumkonstruktionen verfolgen die RMB auch den Zweck, Bauherren oder Behörden eine koordinierte, den Erfordernissen entsprechende Abwicklung von Projekten zu gewährleisten. Die RMB, die noch in diesem Jahr veröffentlicht werden sollen, umfassen die Bereiche Unternehmens- und Mitarbeiterführung, Projektmanagement und -planung, Marketing und Vertrieb, Recht, Nachhaltigkeit sowie Qualitätsmanagement. » LINK

RICHTLINIEN METALLBAUTECHNIK (RMT)
Diese Richtlinien unterstützen Architekten und Bauherren bei der Erstellung von Ausschreibungen und Leistungsverzeichnissen. Die Anforderungen an Aluminium-Profilsysteme reichen vom Werkstoff über die Konstruktion, Bauphysik, Oberfläche sowie Verglasung bis hin zur Ausführung und Montage. Angaben zur Dauerhaftigkeit und Wartung sind ebenso enthalten wie Forderungen bezüglich Nachweisen und Prüfberichten. » LINK

Gesetze und Verordnungen im Überblick
Der Bogen in diesem Bereich spannt sich von den geltenden Bauordnungen über Richtlinien für Verglasungen bis hin zu Gütezeicheninformationen. Bei allen online aufgelisteten Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Merkblättern sind die jeweiligen Homepageadressen angegeben. »LINK

Wichtige Normen für den Metallbau
160 ÖNORMEN zu Verträgen, Statik, Fenstern und Türen, Vorhangfassaden, Wärme- und Schallschutz, Brand- und Rauchschutz, Oberflächenbehandlung, Glas, Dichtungen und Beschlägen sowie Einbruch- und Durchschusshemmung sind ebenfalls online. Alle ÖNORMEN sind zum Österreichischen Normungsinstitut verlinkt. Die tagesaktuelle Überprüfung der Gültigkeit wird damit auf einfache Weise möglich. » LINK

FFG Projekt Brandverhalten

Das Aluminium-Fenster-Institut hat das Projekt "Brandverhalten von Doppelfassaden aus Aluminium und Glas" (Projekt 826439), welches von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) im Rahmen des Bereichs Basisprogramme gefördert wurde, von 24.12.2009 (Projektstart) bis 31.7.2011 (Projektende) betrieben.

Der Endbericht dieses Projektes wurde im Normengremium ON AG 006.07 („Brandverhalten von Fassaden“) des Komitees 006 ("Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen") des Austrian Standard Institute (Wien) behandelt und wurde in der neu erarbeiteten ÖNORM B 3800-6 („Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 6: Brandverhalten von Kasten-Doppelfassaden (2-schalige Fassade) - Anforderungen, Prüfungen und Beurteilungen“) entsprechend berücksichtigt.

Link zur ÖNORM B 3800-6
TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 

Zum Film AAP16

 

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen