© Perndl+Co   

Turn On Architektur Festival 2013

Eine Veranstaltung der Architekturstiftung Österreich

Vorträge nonstop


"Turn On Partner"
Freitag, 8. März 2013
10:30 bis 18:30 Uhr

"Turn On"
Samstag, 9. März 2013
13:00 bis 22:00 Uhr

ORF RadioKulturhaus
Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Eintritt frei!

Das Architekturfestival TURN ON bietet auch in diesem Jahr zwei dichte Vortragstage mit unterschiedlich orientierten Programmschienen. Während am Samstag aktuelle Highlights der Architektur im Mittelpunkt stehen, präsentieren die Vorträge am Freitag spezifische Facetten anspruchsvoller Gestaltung sowie Hintergründe und Voraussetzungen des Bauens. Den Eröffnungsvortrag hält Hermann Czech, der eine prononcierte Position nicht nur in der österreichischen, sondern auch der internationalen Architekturszene vertritt.

TURN ON PARTNER stellt die Plattform an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Architektur dar. Unternehmen schaffen mit ihren Produkten und dem damit verbundenen Know-how die Grundlagen des Gestaltens und Bauens. Daher ermöglichen die Innovationen von Unternehmen in der Folge jene der Architektur. Führende Unternehmensvertreter/innen und ausgewählte Architekten/innen präsentieren avancierte Entwicklungen und Entwürfe. Der inhaltliche Bogen spannt sich von der kreativen Bauherrschaft über zukunftsweisende Konstruktionen bis zur komplexen Lichtplanung.

TURN ON präsentiert - der Tradition der bisherigen Veranstaltungen folgend - ausgewählte Bauten von österreichischen Architekten/innen. Dieses Programm kann auf unterschiedlichen Ebenen gelesen werden: Die Bauten dokumentieren aktuell relevante Bauaufgaben und illustrieren ebensolche architektonische Fragestellungen. Sie spiegeln schließlich prägnante Entwurfshaltungen wider, die in ihrer Vielfalt die Architektur unseres Landes auszeichnen.

Auch in diesem Jahr erweitern Vortragende aus dem nahen Ausland das österreichische Spektrum an Themen im Sinne eines typologischen und konzeptuellen Vergleichs. Das Atelier Kempe Thill aus Rotterdam entwickelte eine spezifische Praxis des geförderten Wohnbaus in verschiedenen europäischen Ländern, und OFIS arhitekti aus Ljubljana verfolgen in ihrem umfangreichen Werk zwei konträre Entwurfslinien.

TURN ON TALK widmet sich dem grundsätzlichen Thema "Zur Lage der Architektur". Architektur ist heute mehr und mehr ein zentrales Thema in der Öffentlichkeit. Welche Ambitionen können dabei von öffentlicher Seite verfolgt, welche konkreten Schritte gesetzt werden? Im Mittelpunkt steht die Situation in Österreich und Wien im Vergleich zu den Bestrebungen in Berlin.


Nähere Details und Programm:

Turn On Architektur Festival
Turn On 2013 Folder (Download PDF)

Text: © Margit Ulama (Turn On Festivalleitung)
TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen