© archdiploma2011, TU Wien - archdiploma Eröffnung 4.10.2011   © Lenka Gmucova  - Hafengeschichten   © Elena Kristofor  - Über zeitgenössische Architekturfotografie.   © Agnes Liebsch - Die Via Giulia in Rom. Urbane Strategien im Städtebau Roms in 15. und 16. Jahrhundert   
© Ernst Pfaffeneder  - Islamisches Kulturzentrum für die Stadt Grein an der Donau   © Marlene Wagner  - A Place Under the Sun for Everyone.   © Wolfgang Windt  - Performing Arts Center Taipei   

archdiploma2011

KUNSTHALLE wien project space karlsplatz

In der Kunsthalle Wien - project space wurden von 5.-27. Oktober die besten 34 Diplomarbeiten der vergangenen zwei Jahre aus den Fachbereichen Architektur und Raumplanung präsentiert.

Eröffnung 4. Oktober 2011

Bereits zum siebten Mal wurde am Dienstag, 4. Oktober 2011, die archdiploma, die Architekturbiennale der Technischen Universität Wien, im KUNSTHALLE wien project space am Karlsplatz von Dekan Klaus Semsroth vor 400 Gästen eröffnet.

Die Laudatorinnen, die Stadträtin Dip.-Ing. Sabine Gretner und die Rektorin der TU O.Univ.Prof. DI Dr. Sabine Seidler, zeigten sich von der Qualität und Präsentation der 34 ausgestellten Abschlussarbeiten aus den vergangenen zwei Jahren der Fakultät für Architektur und Raumplanung beeindruckt.

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden sechs gleichwertige "archdiploma2011"-Preise an AbsolventInnen für ihre Arbeiten in den Bereichen Entwurf und Theorie vergeben. Die künstlerisch gestalteten Trophäen wurden von BAUMANN/GLAS/1886 GmbH zur Verfügung gestellt.

Begrüßung und Verleihung der "archdiploma2011"-Preise
  • Univ.Prof. Arch. Dipl.-Ing. András Pálffy, Kurator
  • O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Sabine Seidler, Rektorin, TU Wien
  • Dipl.-Ing. Sabine Gretner, Abgeordnete zum Wiener Landtag und Gemeinderat
  • Gerald Matt, Direktor KUNSTHALLE wien
  • Univ.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Klaus Semsroth, Dekan der Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien

Klick auf Bild, öffnet Video


Finissage
24. Oktober 2011

Bei der Finissage am 24. Oktober 2011 wurde der Publikumspreis von Kunsthallen-Direktor Gerald Matt an Daniel Erdeljan übergeben - entsprechend der mehr als 500 abgegebenen Stimmen der nahezu 1700 Besucher/innen.

Dabei hob Matt hervor, wie wichtig die Kooperation zwischen der Universität und der Kunsthalle Wien ist, eine nunmehr seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Lehre und Praxis: "Die archdiploma2011 erfährt nicht nur ein großes Besucherinteresse, sondern zeigt vor allem den Qualitätsstandard der Architekturabsolventen der Hochschule auf." Er bezeichnete den Entwurf des Preisträgers, die Vorstellung einer mobilen und flexiblen Museumskonstruktion für die Überdachung des Wien Museums, als großartige, architektonische Vision, als einen Traum für jeden Künstler und Kurator.


v.l.n.r. Andras Palffy, Gerald Matt, Daniel Erdeljan, Klaus Semsroth
Foto: © archdiploma2011

PreisträgerInnen / Entwurf

Lenka Gmucova (geb. 1984 in Bratislava, Slowakei)
Hafengeschichten
Mitten im Hafen wächst ein kleiner Turm aus dem Wasser. Es ist ein Bad, das durch die unterschiedlichen Blickbeziehungen ein Gespräch zwischen der Stadt und dem vergessenen Hafengebiet ermöglicht.

Ernst Pfaffeneder (geb. 1971 in Amstetten, Niederösterreich)
Islamisches Kulturzentrum für die Stadt Grein an der Donau
Moschee als Aufgabe der Architektur? Im sozialpolitischen Kontext hinterfragt das Projekt die kulturellen Aufgaben und gestalterischen Ansprüche zeitgemäßer Architektur an einem konkreten Ort.

Wolfgang Windt (geb. 1982 in St. Michael, Burgenland)
Performing Arts Center Taipei
Das PAC ist eine Spielstätte für unterschiedlichste Künste - ein Gebäude, das allen gestellten Anforderungen gerecht wird, sowie eine Hülle, die Atmosphäre schafft und präsent in Erscheinung tritt.

Preisträgerinnen / Theorie

Marlene Wagner (ohne Angabe)
A Place Under the Sun for Everyone. Planungsgrundlagen für integrative Stadtplanung und angepasste Architektur anhand der Analyse formeller und nichtformeller Raumpraktiken in der Satellitenstadt Cosmo City, Johannesburg
Anleitung zur Wahrnehmung räumlicher Muster, zu Siedlungsdynamiken und Aneignungsprozessen für semiformelle Planungskonzepte in stark selbst gestalteten Räumen der urban poor Südafrikas.

Elena Kristofor (geb. 1983 in Odessa, Ukraine)
Über zeitgenössische Architekturfotografie. Zwischen Dokumentation und Interpretation, Original und Reproduktion, analog und digital
Der Fotograf kommt. Sie ist schon da. Er baut die Kamera auf. Sie bewegt sich nicht. Achtung! Er löst aus. Sie steht still. Das Foto ist gemacht. Der Fotograf geht. Sie bleibt. Unbeweglich.

Agnes Liebsch (geb. 1981 in Wien)
Die Via Giulia in Rom. Urbane Strategien im Städtebau Roms in 15. und 16. Jahrhundert
Welche praktischen, ideologischen und ästhetischen Kriterien verfolgten Julius II. und sein Architekt Bramante mit dem Bau der Via Giulia - dem ersten großen städtebaulichen Eingriff eines Papstes in Rom?

ExpertInnen-Jury

Die erstmals externe ExpertInnen-Jury entschied in einem mehrstufigen Diskussions- und Abstimmungsprozess über die Vergabe der Preise

  • Univ.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Bettina Götz (ARTEC Architekten, Wien)
  • Prof. Adolf Krischanitz (UdK, Berlin/D)
  • Univ.Prof. Dipl.-Arch. ETH BSA SIA Astrid Staufer (TU Wien)
  • Prof.em. Dr.sc. Dipl.-Arch. ETH Martin Steinmann (EPFL, Lausanne/CH)
"Alle präsentierten Arbeiten sind mit einer Geschichte verbunden, wobei in der Ausstellung nur ein geringer Teil der gesamten Arbeiten zu sehen ist - kondensiert auf das Wesentliche präsentieren sich die sechs Arbeiten als die besten Projekte. Besonders das Ergebnis der Theoriearbeiten ist überraschend gut und als wesentlicher Teil einer architektonischen Praxis zu sehen.
Jede Auseinandersetzung mit Architektur muß über eine reine Praxis hinausgehen um auf einen umfassenderen Gedanken dahinter zu verweisen."
Adolf Krischanitz, Jury-Vorsitzender

» Pressetext archdiploma2011 (Download PDF)
» Pressetext archdiploma2011 Finissage Publikumspreis (Download PDF)
» Poster archdiploma2011 (Download PDF)
» Einladung archdiploma2011 (Download PDF)

Links
http://archdiploma11.archlab.tuwien.ac.at/
http://ar.tuwien.ac.at/
www.kunsthallewien.at

Das AFI Aluminium-Fenster-Institut unterstützt die archdiploma2011-Ausstellung im Rahmen einer Kooperation.
TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen