© www.alufenster.at - Die AFI Homepage 2010   © www.alufenster.at - Die AFI Homepage 2003   

Beweglich. Wertig. Punktgenau.

10 Jahre AFI online – und immer noch Potenzial.

Text: Alexander Stock, Geschäftsführer von The Lounge interactive design GmbH

The early bird catches the worm.
Komplexe Zusammenhänge, kleine und sehr fachspezifische Zielgruppen machen einen attraktiven und "trendgerechten" Internetauftritt nicht immer einfach. Das AFI hat es trotzdem geschafft eine kontinuierliche Linie über die letzten 10 Jahre zu etablieren. 1999, früher als viele online, und, früher als die meisten branchenverwandten Unternehmen 2004 umgestellt auf zukunftssichere Redaktionssysteme und benutzerfreundliches Design.

Inhalte und Kontinuität sind gefragt.
Die Durchgängigkeit des Designs, die konsequente Verbesserung des Systems und die Freude an einem erfolgreichen Internetauftritt für "Special-Interest" Zielgruppen – wohlgemerkt österreichbezogen – haben sich gelohnt und spiegeln sich seit Jahren in der Akzeptanz der Besucher wider.

Differenziert und anspruchsvoll einfach.
Qualität, Beständigkeit und permanente Entwicklung sind auch die Keyfeatures der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER. Die Zielgruppen sind ausgesprochen vielfältig und anspruchsvoll. Metallbauer, Bauherren, Architekten, Projektentwickler oder Privatinvestoren, aber auch Journalisten wollen (sollen) sich wiederfinden. Eine Herausforderung, der nur durch ein entsprechend breites Leistungsspektrum begegnet werden kann, vor allem aber mit Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

alufenster.at und die mittlerweile affiliierten Seiten, alufenster.at/pulverbeschichtung oder initiative-metallbautechnik.at drängen ihre User dabei nicht permanent in neue Technologien und Schaueffekte. Sie funktionieren einfach. Gut. Sie funktionieren auf Mobil-Devices, für Suchmaschinen, für Screenreader und für die Menschen an den Bildschirmen.

Sie kommunizieren nicht nur die Werbeaktivitäten des AFI, sondern auch die essentiellen Hintergrundinformationen zu den Aluminiumkonstruktionen bzw. -Profilsystemen, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen. Dazu verknüpfen sie On- und Offlinemedien, PR-Aktivitäten und Servicetools ansprechend und verständlich. Inklusive Videos, Workflow-Optimierung via Redaktionssystem, Objektdatenbank, Mitgliederverwaltung, Formularwesen, Pressetexte, Bilderservice, ...

Ein erfolgreiches Stück Arbeit. Ein erfolgreiches Stück Fortschritt zur richtigen Zeit. Professionell und mit deutlich Platz für Ansprache.

Im AFI stimmt der persönliche Kontakt.
Telefonate und Anrede(n) in Briefen haben im Aluminium-Fenster-Institut einen hohen Stellenwert. Den gleichen Stellenwert wie elektronische Kommunikation.

Das schätzen alle. Denn der virtuelle Raum kann reichlich Anreize geben und an Hand vieler Fakten Überzeugungsarbeit leisten. Die menschliche Komponente wird aber, speziell am Bausektor, immer eine entscheidende Rolle spielen um Qualitätskriterien und Best Practice zu vermitteln.

Überzeugen wir die Realität.
Die Realität auf der Baustelle, bei der Planung, bei der Fertigung und bei der Montage liefert letztlich jene Werthaltigkeit, die für nachhaltige Architektur relevant ist. So soll es sein, und so macht bauen UND Internet Spaß …

gekauft ;)
TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen