© www.alufenster.at - Bergisel: Spektakuläre Fassade des neuen Bergiselrestaurants auf der Schisprungschanze in Innsbruck.   © www.alufenster.at | Robert Vavra - Niederösterreichisches Landesmuseum in St. Pölten, Spannende Formen und viel Naturlicht   © www.alufenster.at - Das neue Wahrzeichen für Graz   

WIFI-Lehrgänge Metallbautechnik

Download Prospekt

Das Bauen mit Aluminium prägt zunehmend das Erscheinungsbild der Städte. Die gestalterischen Möglichkeiten beim Einsatz von Aluminiumprofilen im Fenster-, Fassaden- und Portalbau werden von Architekten immer mehr umgesetzt. Damit steigen auch die Anforderungen an die Metallbauer.

Die WIFI-Lehrgänge Metallbautechnik vermitteln grundlegende Kenntnisse über das Konstruieren mit Aluminiumprofilen.

Die Termine für die Metallbautechnik-Kurse im WIFI-Steiermark stehen bereits fest:

Statik für den Metallbau

  • Was trägt 1 cm Aluminium?
  • Pfosten und Riegel - einfache Bemessung
  • Belastung auf Fenster und Fassade
  • Wie trägt ein Fenster die Lasten ab?

Beschreibung: Techniker, Vorarbeiter und Monteure im Metall-, Glas- und Fassadenbau beschäftigen sich mit den Themen: Unterschiede, Merkmale, Vor- und Nachteile verschiedener Fassadensysteme, Erkennen lastabtragender Systeme von Fassaden, Wärme-, feuchte- und schalltechnische Beurteilung von Detailausbildungen, Erkennen von Planungs- und Baufehlern, Beurteilung der Auswirkungen von Planungs- und Baufehlern, Maßnahmen zur Behebung Planungs- und Baufehlern, Beurteilen von Prüfberichten und deren Ergebnissen, Umsetzung in der praktischen Anwendung, Erfahrungen und Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung im Bereich Metall- und Fassadenbau, Praktische Anwendung an Beispielen. Ein Bautabellenbuch und ein Taschenrechner sind mitzubringen.

Kursdauer: 32 Einheiten
Kostenbeitrag: 400 Euro
Kursort: WIFI Graz
Termine: 20.1.-28.1.2005; Do, Fr 08.00-16.00 Uhr

Bauphysik für den Metallbau

  • Warum fühlt sich Stahl immer kälter an als Styropor?
  • Wie viel Dämmung ist eigentlich erforderlich?
  • Heißt es Wärmebrücke oder Kältebrücke?
  • Was ist Schall?

Beschreibung: Techniker, Vorarbeiter und Monteure im Metall-, Glas- und Fassadenbau beschäftigen sich mit den Themen: Belastungen und Einwirkungen auf Metall- und Fassadenkonstruktionen, Finden von statischen Systemen und Modellbildung für die Berechnung, Dimensionierung von Bauteilen und Konstruktionen, Gebrauchstauglichkeitsnachweis, Standsicherheitsnachweis, Praktische Anwendung an Beispielen. Ein Bautabellenbuch und ein Taschenrechner sind mitzubringen.

Kursdauer: 24 Einheiten
Kostenbeitrag: 300 Euro
Kursort: WIFI Graz
Termin: 23.2.-25.2.2005; Mi-Fr 08.00-16.00 Uhr

Fassaden- und Glasbau

  • Vom Fenster...
  • ...zur Fassade...
  • ...zum Glasbau.
  • Vermeidung von Bauschäden

Beschreibung: Techniker, Vorarbeiter und Monteure im Metall-, Glas- und Fassadenbau beschäftigen sich mit den Themen: Allgemeine Grundlagen im Wärme- und Feuchteschutz, Anforderungen an den Wärmeschutz von Bauteilen und Gebäuden, Ermittlung von wärme- und feuchtetechnischen Bauteilkennwerten, Allgemeine Grundlagen im Schallschutz, Anforderungen an den Schallschutz von Bauteilen, Praktische Anwendung an Beispielen. Ein Bautabellenbuch und ein Taschenrechner sind mitzubringen.

Kursdauer: 24 Einheiten
Kostenbeitrag: 300 Euro
Kursort: TU Graz - Labor für Bauphysik Termin: 30.3.-1.4.2005; Mi-Fr 08.00-16.00 Uhr

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen