© www.alufenster.at - Referate zur AFI-Imagearbeit 2004   © www.alufenster.at - Besichtigung des Sisi-Museums   © www.alufenster.at - Architekturführung   © www.alufenster.at - Besichtigung eines Wohnbau, MartererMoosmann   
© www.alufenster.at - bei der Architekurführung   © www.alufenster.at - Kaffeepause zwischen den Programmen   © www.alufenster.at - Gruppenbild   © www.alufenster.at - Besuch der Preisverleihung   

AFI-Meeting 2004 in Wien

Das AFI-Meeting am 25. Juni 2004 war an die Preisverleihung des Aluminium-Architektur-Preises 2004 gekoppelt und führte alle Interessierten in die Bundeshauptstadt.

Nach Eintreffen der Gäste im Mercure Accor Hotel begann das Meeting. Ing. Andreas Renner (der AFI-Obmann) sowie Mag. Harald Greger (AFI-GF) richteten Grußworte an die Teilnehmer.

Im Vortragsteil der Veranstaltung gaben Dr. Hanna Brugger-Dengg (Public Relations), Michael Bauer (Werbung), Mag. Alexander Stock (Homepage), und Mag. Harald Greger (AFI-GF) Einblicke in die crossmediale Kommunikation und Imagearbeit 2004 des AFIs. Dabei war der Aluminium-Architektur-Preis 2004 im Mittelpunkt der AFI-Öffentlichkeitsarbeit ebenso Thema wie die diesjährige Werbekampagne. Besonders spannend war auch die Präsentation zum Relaunch der AFI-Homepage.

Für mitreisende Damen organisierte das AFI die Besichtigung des neu eröffneten Sisi-Museums in der Wiener Hofburg.

Anschließend fand in Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien eine Architektur-Rundfahrt unter dem Motto "Altes und neues Wien“ statt, im Rahmen dessen u. a. das Haus DRA (querkraft architekten) und ein Wohnbau in der Delugstraße (MartererMoosmann) besichtigt wurden. Die jeweiligen Architekten waren vor Ort.

Ein weiteres Highlight des Meetings stellte der gemeinsame Besuch der Preisverleihung des Aluminium-Architektur-Preises 2004 im BA-CA-Kundenzentrum dar. Der Preis ging an den Grazer Architekten Ernst Giselbrecht und an die BIG Bundesimmobiliengesellschaft.

Den Ausklang bildete ein gemütliches Zusammensein in dem Stadtheurigen "Sünnhof".

Die erfolgreiche Reihe der AFI-Meetings, die bereits im Vorjahr in Alpbach, Langenlois und Graz großen Anklang gefunden haben, wurde somit fortgesetzt. Ein zweites Treffen in diesem Jahr ist für den 19. November in Salzburg geplant.

In der Bilderleiste dieses Artikels sind Fotos des AFI-Meetings in Wien platziert. 

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen