Archiv | Kommunal

Weitere Beiträge zum Thema erhalten Sie hier:

Aufstockung Frauen- und Kopfklinik (2008-11-25)

© www.alufenster.at | Karl Heinz

Das Architektenteam Heinz-Mathoi-Streli hat beim Architektenwettbewerb für die Aufstockung der Frauen- und Kopfklinik einer Detailvorgabe der Ausschreibung nicht entsprochen und gewonnen. Die vorgesehene Geschoßabfolge wurde umgedreht, d. h. die Technik im vorletzten und der Bettentrakt im letzten Geschoß angeordnet. Ergeben hat dies eine schwebende Alu-Box – einem UFO gleich – die auf den [»]

Wirtschaftskammer Niederösterreich: Ypsilon mit schwebenden Fenstern (2007-08-13)

© www.alufenster.at | Margherita Spiluttini

Als signifikantes und unverwechselbares Objekt wird die Wirtschaftskammer Niederösterreich in St. Pölten gesehen. Das Wiener Architekturbüro Rüdiger Lainer + Partner hat mit diesem Bau einen kontextuellen Solitär geschafft, der – aus der Ferne betrachtet – als Ypsilon mit schwebenden Fenstern wahrgenommen wird. Erreicht wird dieser Eindruck dadurch, dass die äußerste Verglasungsebene der [»]

Sonderschule Schwechat: Wechselspiel aus Durch- und Einblicken (2007-06-05)

© www.alufenster.at | Paul Ott, Graz_Architekturbüro fasch&fuchs

Eine Schule der besonderen Art stellt die Sonderschule Schwechat (NÖ) dar. Das Wiener Architektenteam fasch&fuchs hat mit einer ungewöhnlichen Architektur einen inspirierenden Ort der Begegnung für behinderte Kinder und Jugendliche geschaffen. Transparenz versus Geschlossenheit Eine Aluminium-Glas-Fassade prägt die Sonderschule Schwechat in ihrem äußeren Erscheinungsbild. Die Südfassade und [»]

Freiwillige Feuerwehr Linz-Pöstlingberg: Aluminium verbindet Alt und Neu (2007-05-04)

© www.alufenster.at | Dietmar Tollerian

Am Hausberg der Linzer – dem Pöstlingberg – präsentiert sich die Freiwillige Feuerwehr durch einen Alt- und Neubau. Auf exponierter Lage mit Blick ins Mühlviertel und in die Stadt Linz haben die archinauten – Dipl.-Ing. Andreas Dworschak und Dipl.-Ing. Wolfgang Mühlbachler – einen Neubau geschaffen, der durch Prägnanz und Zurückhaltung gekennzeichnet ist und mit unprätenziöser [»]

Musikschule Kufstein, Musikschule wird Stadtmerkmal (2007-01-15)

© www.alufenster.at | Martin Tusch

In Kufstein steht im stark bebauten Stadtgebiet und von Baulücken begrenzt, ein riegelförmiger Baukörper. Es ist die Landesmusikschule von riccione architekten (Clemens Bortolotti, Tilwin Cede und Mario Ramoni) aus Innsbruck. Das Objekt ist durch Offenheit und Transparenz geprägt und hat – so das Juryprotokoll des Aluminium-Architektur-Preises 2006 – Potenzial zu einem Stadtmerkzeichen. Das [»]

LMS Gunskirchen, Symbiose aus Offen und Geschlossen (2006-06-02)

© Manfred Seidl

Die Landesmusikschule (LMS) in Gunskirchen (OÖ) präsentiert sich – aus der Vogelperspektive betrachtet – als Notenschlüssel, der dort geschlossen ist, wo gelehrt und gelernt wird. Offenheit gibt es in Bereichen, die der Gemeinschaft dienen wie beispielsweise in der Eingangshalle und dem Erschließungsgang. Transparenz als Verbindung zum Außen Eine Verbindung zu schaffen zwischen dem Außen [»]

LDZ Linz: Transparenz hat Vorsprung (2006-05-02)

© www.alufenster.at | Dietmar Tollerian

Das Landesdienstleistungszentrum (LDZ) in Linz (OÖ) setzt durch seine anspruchsvolle architektonische Gestaltung einen wichtigen städtebaulichen Akzent. Am Linzer Hauptbahnhof gelegen, vereint dieser Komplex 35 Abteilungen und Dienststellen der Landesverwaltung. Dem Architektenteam ­– Eric Steiner und Heinz Neumann mit Wolfgang Kaufmann als örtlichen Partner – ist es trotz der beachtlichen [»]

LKH Knittelfeld, Krankenhaus mit Ausblick (2005-11-10)

© www.alufenster.at | Manfred Seidl

Der Neubau des Landeskrankenhauses Knittelfeld in der Steiermark präsentiert sich in Form eines dreigeschoßigen Baukörpers, der in geringem Abstand parallel zum Altbau situiert wurde. Beim Entwurfkonzept vom Architekturbüro fasch&fuchs und dem Projektpartner Lukas Schumacher stand die Nutzung des Tageslichtes an erster Stelle. Für die Umsetzung dieser architektonischen Vorgabe wurden [»]

Bundesschulzentrum in Güssing, Aluminium bringt Licht in die Schule (2005-01-30)

© Hans Dieter Stauss

Die Schüler im Bundesschulzentrum in Güssing (B) brauchten mehr Platz und so wurde um- und zugebaut. Für das Architekturteam Meissl mit Büros in Seefeld (T) und Wien war die Zielsetzung ein optimales Ergebnis in Hinblick auf Raumnutzung, Übersichtlichkeit und Funktionalität zu erreichen. Neue Bauteile wurden in den Bestand eingefügt und um ein gesamtheitliches Erscheinungsbild zu [»]

Stadthalle Graz, Neues Wahrzeichen für Graz (2002-11-25)

© www.alufenster.at | Cornelia Suhan

Graz hat seit kurzer Zeit ein neues architektonisches Wahrzeichen: Die Stadthalle mit einer beeindruckenden Dachkonstruktion, die 47,5 Meter in den Straßenraum reicht und dadurch einen öffentlichen Raum schafft. Geprägt ist dieses signifikante Bauwerk durch seine Transparenz, die durch Aluminium-Glas-Fassaden erreicht wird. Zum Einsatz gekommen ist sowohl bei den Außen- als auch bei den [»]

Hauptbücherei Wien, Städtischer Knotenpunkt

© www.alufenster.at

"Energiespender am Gürtel" bezeichnet Bibliotheksdirektor Alfred Pfoser "sein" neues Haus am Urban-Loritz-Platz. Treffender könnte man das im Frühjahr eröffnete Gebäude der Wiener Hauptbibliothek kaum beschreiben. Es präsentiert sich nicht als elitärer Ort des Wissens, sondern als urbaner Treffpunkt, der auch solche Bevölkerungsschichten anzieht, die bislang mit der Institution [»]

Hauptbücherei Wien, Lesevergnügen mit optimalem Tageslicht

© MA13/Manfred Seidl

Die Hauptbücherei Wien feiert am 8. April nunmehr den ersten Jahrestag der Eröffnung. Mit 37.000 neu eingeschriebenen Leser/-innen und 1,2 Mio Entlehnungen wurde die neue Bildungsinstitution am Urban-Loritz-Platz den hoch gesteckten Erwartungen gerecht und wurde in seiner exponierten Lage am Gürtel zu einem neuen Wahrzeichen für die Lesebegeisterung der Wiener/-innen. Die Idee zu diesem Projekt [»]

Ein facettenreich moduliertes Gebäude

© Wolfgang Feiersinger

Der Bauplatz für die Bezirkshauptmannschaft von Murau (Architekten Wolfgang Tschapeller/Friedrich W. Schöffauer) liegt auf einem zur Mur abfallenden Hang auf dem der Stadt gegenüberliegenden Flussufer. Seit 1995 mündet hier der von den Schweizer Architekten Meili und Peter sowie dem Tragwerksplaner Jürg Conzett geplante Mursteg als direkte Verbindung zwischen den östlichen Stadtteilen mit [»]

Messeturm in Wien, Wiener Messeturm mit Alu-Fassade (2003-08-21)

© www.alufenster.at | Spoonman

Als neues Wahrzeichen von Wien wird der Messeturm - Teil des neuen Messezentrums - bezeichnet. Mit einer Gesamthöhe von 96 Meter - 26 Meter Gebäudehöhe und 70 Meter aufgesetzter Turm - ist er weithin sichtbar. Das Gebäude besticht durch eine Aluminium-Glas-Fassade, bei der die Architekten und der Bauherr auf ein Aluminium-Profilsystem, das das Zeichen ALU-FENSTER führt, gesetzt haben. [»]

Aluminium für langlebige Architektur

© www.alufenster.at

Eine einheitliche, klare und überschaubare architektonische Form prägt das Erscheinungsbild des Landeskrankenhauses Vöcklabruck (Oberösterreich). Der gesamte Gebäudekomplex vermittelt einen transparenten, leichten und einladenden Eindruck. Einen wesentlichen Anteil daran haben sicherlich die großzügig eingesetzten Fensterbänder in einer Pfosten-Riegel-Konstruktion und die [»]

Ausbildungszentrum in Wattens, Viel Transparenz bei der Ausbildung (2002-05-07)

© www.alufenster.at | Günter Richard Wett

Aluminium und Glas als Werkstoffe, Klarheit und Transparenz in der Architektur - das sind die wesentlichen Merkmale des Ausbildungszentrums für Metallberufe in Wattens (Tirol). Die Architekten Brunner, Kinzner und Sallmann sowie der Bauherr, die Arbeiterkammer Tirol, setzten bei diesem Bau auf ein Aluminium-Profilsystem, das die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führt. Für eine [»]

Hightech spart Energie

© www.alufenster.at | Architekturbüro Schimek

"Die Stadt Linz beabsichtigt mit der Errichtung dieses Bauvorhabens ein Signal für die Wichtigkeit energiesparender und ökologischer Maßnahmen zu setzen und damit einen Beitrag zur Lösung der Probleme unserer Zeit zu leisten. Die Entwürfe dieses Wettbewerbes sollen nicht nur ästhetische Antworten und Lösungen in funktioneller und wirtschaftlicher Sicht anbieten, sondern auch [»]

Schimmerndes Implantat

© www.alufenster.at | Rupert Steiner

Öffentlichen Verwaltungen wird oft Behäbigkeit vorgeworfen. Ob zu Recht oder zu Unrecht soll hier nicht behandelt werden. Gewiss ist jedoch, dass auch die Architektur ihren Beitrag zum Image einer Behörde beitragen kann. Steinerne, Respekt einflößende Paläste suggerieren oft auch behördliche Schwerfälligkeit. Moderne, sachliche und im Idealfall sogar freundlichere Bauten vermitteln [»]

Landesmuseum in St. Pölten, Das Zeichen ALU-FENSTER für die Kunst (2003-03-03)

© www.alufenster.at | Robert Vavra

Mit dem niederösterreichischen Landesmuseum wurden neue Maßstäbe in der österreichischen Museumslandschaft gesetzt. Auf eine multimediale Entdeckungsreise begeben sich die Besucher dieses Museums, das von Stararchitekt Hans Hollein konzipiert wurde. Das "Schaufenster des Landes" - so Landeshauptmann Erwin Pröll bei der Eröffnung im Herbst 2002 - wird vor allem von den Werkstoffen [»]

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 

Zum Film AAP16

 

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen