© www.alufenster.at | Harald Greger - Bergroller mit stranggepresstem Aluminiumprofil   © www.alufenster.at | Harald Greger - Verleihung des AFI-Studenten-Preises 2003 in Innsbruck   © www.alufenster.at | Harald Greger - Professor Volker Giencke   © Kapeller/Rief - Gewinner des AFI-Studenten-Preises 2003   
© www.alufenster.at | Harald Greger - Der zweite Preisträger   © Walter Anton Härting - Greifvogelbeobachtungsstation   © www.alufenster.at | Harald Greger - Ferdinand Eicher   © www.alufenster.at | Harald Greger - Die Jury des AFI-Studenten-Preises 2003   
© www.alufenster.at | Harald Greger - Einige Teilnehmer des AFI-Studenten-Preises 2003   © www.alufenster.at | Harald Greger - Gewinner und Jury   © www.alufenster.at | Harald Greger - Kathrin Aste im Gespräch mit Günther Feuerstein   © www.alufenster.at | Harald Greger - Ausstellung der Objekte   

AFI-Studenten-Preis 2002/03 - Preisverleihung

» Ausschreibung » Ergebnisse » Preisverleihung

AFI-Studenten-Preis 2003 vergeben

Der AFI-Studenten-Preis 2003 – eine Kooperation zwischen dem Aluminium-Fenster-Institut (AFI) und der Universität Innsbruck – wurde an die Architekturstudenten Michael Kapeller und Stephan Rief für ihr Projekt "Bergroller" vergeben.

Weitere Preisträger sind Philipp Berktold und Jürgen Stoppel mit dem Projekt "AL-bert", sowie Walter Anton Härting mit einer Greifvogelbeobachtungsstation.

Die Jury – Volker Giencke, Universität Innsbruck, Craig Kuhner, Universität of Texas, und Ferdinand Eicher, AFI – vergab zusätzlich zwei Sonderpreise und fünf lobende Erwähnungen. Die Sonderpreise der Jury gingen an Christian Egger, Thomas Lechner, Heike Pohl und Regina Steinmann. Lobend erwähnt wurden die Arbeiten von Jürgen Postai, Philip Stauder, Simon Wakolbinger, Patrick Lüth, Helmut Nederegger, Stefan Astenwald und Markus Riepl.

Die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung fand am 25. Juni 2003 im Foyer der Fakultät statt. Im Anschluss präsentierte der Architekt, Schriftsteller und Kritiker Günther Feuerstein eine Wanderung durch Utopia.

Der Wettbewerb stand unter dem Thema always in [AL]. Es wurden insgesamt 35 Projekte von Studenten des./studio3, Institut für Entwerfen und des Instituts für Hochbau und Entwerfen zur Beurteilung abgegeben.

Die eingereichten Arbeiten waren bis 1. September 2003 im ./studio3 zu sehen.

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
AAP2016 Film
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen