© Johannes Wagner - Fenster vor Fenster   © Johannes Wagner - Der Dorn   © Johannes Wagner - Steck-In-Steck-Out   © Johannes Wagner - Two In One   
© Johannes Wagner - Raum+   © Johannes Wagner - Pavillon Neue Medien   © Johannes Wagner - 60 gates To Architecture   

AFI-Studenten-Preis 1999/00

» Ausschreibung » Ergebnisse » Realisierung

AFI-Studenten-Preis 99/00: Lainer-Studenten entwarfen Ausstellungspavillons

Der AFI-Studenten-Preis 99/00 wurde mit den Schülern der Meisterklasse Prof. Rüdiger Lainer,
Akademie der Bildenden Künste, durchgeführt. In sieben Teams erarbeiteten die Studenten ihre Ideen zum Thema "Ein Ausstellungspavillon mit Materialnachnutzung". Die Vorschläge reichten von einer Fenster-vor-Fenster-Lösung bis zu einem Pavillon im Steck-in-Steck-out-System.

Der Wettbewerb wurde zu Beginn des Wintersemsters 1999/2000 ausgeschrieben. In einer ersten Phase hatten die Studenten die Möglichkeit, den Werkstoff Aluminium zu erkunden. Der Besuch eines Metallbaubetriebes stand auf dem Programm. Über die Möglichkeiten der Umsetzbarkeit ihrer Ideen diskutierten die Studenten mit den Technikern der führenden Anbieter von Aluminium-Profilsystemen. Eine besondere Herausforderung war das "Recycling" des Materials, das beim Ausstellungspavillon eingesetzt wurde: Sämtliche Teile sollten für die Errichtung von Galerien in den Arbeitsräumen der Architekturstudenten Verwendung finden.

Die Arbeiten wurden von einer Jury - bestehend aus Carl Pruscha, Rektor der Akademie der Bildenden Künste, Engelbert Köb, Prorektor der Akademie der Bildenden Künste, Klaus Bollinger, Professor für Tragwerkslehre an der Hochschule für Angewandte Kunst, den Assistenten Suki Sangha und Bernd Knaller-Vlay sowie von Hannelore Brugger-Dengg, Leiterin der AFI-Pressestelle - begutachtet. Die Jury kam - nach Präsentation und Diskussion - zum Schluss, dass das Preisgeld von 70.000,- Schilling zu gleichen Teilen unter den Teams aufgeteilt wird, da alle Studenten eine intensive Bearbeitung des Themas unter Beweis gestellt haben.

Die Ergebnisse wurden im April in einer Ausstellung im Semperdepot in Wien gezeigt. Mit großem Können gestalteten die Studenten unter der Leitung von Architektin Mag. Sandrine von Klot die Präsentation. Die Ausstellungsbesucher zeigten sich beeindruckt.

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
AAP2016 Film
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen