© www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Preisverleihung   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Dr. Andrea Schurian als Moderatorin   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Arch. Dipl.-Ing. Gisela Podreka   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Dipl.-Ing. Georg Pendl   
© www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Mag. Harald Greger   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Aufgeblasene und begehbare Aluminiumskulptur   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Die Auslober des Aluminium-Architektur-Preises   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Überreichung des Schecks   
© www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Arch. Dipl.-Ing. Karim Najjar   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Generaldirketor Dipl.-Ing. Rainer Zellner   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Die glücklichen Gewinner   © www.alufenster.at | Pia Odorizzi - Dipl.-Ing. Nabil Najjar   
© Studio Wilke - Skulptur Raum Kappa   

Aluminium-Architektur-Preis 2002 - Preisverleihung

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Ausschreibung

Najjar & Najjar und die Semperit AG ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung am 25. Juni 2002 im Siemens Forum Wien konnte das Architektenteam Dipl.-Ing. Karim und Dipl.-Ing. Rames Najjar den Aluminium-Architektur-Preis 2002 in Form eines Preisgeldes in der Höhe von 10.000 Euro in Empfang nehmen. Der Bauherr, die Semperit AG, wurde mit einer eigens für diesen Wettbewerb geschaffenen Skulptur, Raum Kappa von Meina Schellander, ausgezeichnet. Architekten und Bauherr erhielten den Preis für das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Semperit AG in Wimpassing, Niederösterreich. Der Aluminium-Architektur-Preis wird in einem Zwei-Jahres-Rhythmus vom Aluminium-Fenster-Institut, der Architekturstiftung Österreich und der Kammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten vergeben. Für die diesjährige Jurierung wurden 46 Projekte eingereicht.

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
AAP2016 Film
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen