© Schüco International KG | AluKönigStahl - Schüco Messestand auf der BAU 2017   © Schüco International KG | AluKönigStahl - Schüco Key Visual BAU 2017   © Hueck - HUECK Messestand auf der BAU 2017   © Hueck - HUECK Schiebekonstruktion Volato SLS 075   

AFI-Pressereise zur BAU 2017

SCHÜCO und HUECK richtungsweisend und zukunftssicher

”Die Zukunft des Bauens” war das Motto der BAU 2017 in München. Die Weltleitmesse konnte als wichtigster Treffpunkt der Bau- und Architekturbranche erneut alle Erwartungen übertreffen. Ebenso wie die Aluminium-Profilsysteme SCHÜCO und HUECK, die in Österreich das Qualitätszeichen „Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER“ führen.

Ein Pflichttermin auch für das Aluminium-Fenster-Institut und seine traditionelle Pressereise nach München. Zahlreiche Fachjournalisten der Bau- und Immobilienbranche haben die Einladung des AFI angenommen und konnten sich auf den Messeständen bei SCHÜCO und HUECK über Trends und Produktneuheiten informieren.

Aber nicht nur die technische Innovationskraft hinterließ bleibende Eindrücke. Mehr denn je wurde der Servicegedanke, die Kundennähe und Zukunftsicherheit der Systeme von beiden Unternehmen betont.

SCHÜCO . Innovativ gestalten – effizient verarbeiten
Während neue und bewährte Schüco Aluminiumsysteme in einzelnen Product Labs präsentiert wurden, stellten Themenstudios produktübergreifend innovative Lösungen für die Gebäudehülle in den Fokus. Bei den Entwicklungen wurde besonderes Augenmerk auf nachhaltiges, wirtschaftliches Bauen bei gleichzeitig hoher Gestaltungsfreiheit und sicherer Planung sowie die Optimierung der Verarbeiterprozesse zur effizienten und qualitätssicheren Fertigung und Montage gelegt. Software-Lösungen, die zu einer weitgehenden Digitalisierung des gesamten Entwurfs- und Planungsprozesses führen, rundeten den Auftritt ab.

HUECK . Sicherheit und Lösungskompetenz
Hueck zeigte mit seinem Messeauftritt unter der Devise "For your Safety – our Solutions“ eindrücklich, was seine Partner schätzen: Innovative Produkte, umfassende Serviceleistungen sowie Beratungskompetenz und Zuverlässigkeit. Auf dem architektonisch eindrucksvollen Messestand präsentierte sich der Lüdenscheider Systemanbieter den Messebesuchern wirkungsvoll. Mit der Schiebeserie Volato SLS 075, der Fensterfassade Lambda WS 075 FC, der komplett neu entwickelten Fassadenkonstruktion Trigon FS 40/50/60 sowie Weiterentwicklungen im Fenster-, Türen- und Brandschutzbereich zeigte das Systemhaus Hueck seine Schwerpunkte.

Insgesamt durfte man von der BAU 2017 wieder brandneues Wissen mitnehmen, vor allem was große Themen der Branche wie Digitalisierung des Planens und Bauens und modulares serielles Bauen betrifft.

» Schlussbericht der Messe-Leitung München zur BAU 2017

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage

 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen