© www.alufenster.at - Ing. Andreas Renner, Präsident Aluminium-Fenster-Institut   © www.alufenster.at - Mag. Harald Greger, Geschäftsführer Aluminium-Fenster-Institut   

Über uns

UNTERNEHMENSDARSTELLUNG | ABOUT US

Das Aluminium-Fenster-Institut (AFI - Verein zur Hebung der Information über Aluminiumfenster und -fassaden) wurde 1987 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Information über qualitativ hochwertige Konstruktionen aus Aluminium - vom Fenster über den Wintergarten bis hin zur Gebäudefassade - zu verbessern.

Das AFI ist eine sektionsübergreifende Kooperation österreichischer Gewerbe-, Industrie- und Handelsunternehmen und vertritt die führenden Aluminium-Profilsystem-Anbieter, rund 200 Metallbaubetriebe und 16 Oberflächenveredelungsbetriebe.

Obmann des Aluminium-Fenster-Institutes ist Ing. Andreas Renner. Geschäftsführer ist Mag. Harald Greger.

Die zentralen Aufgaben des AFI sind Gemeinschaftswerbung, Öffentlichkeitsarbeit und das Betreiben einer gemeinsamen Homepage. Alle AFI-Aktivitäten werden hinsichtlich gemeinsamer Kernbotschaften im Sinne crossmedialer Kommunikation abgestimmt. Das AFI richtet sich an Planer, Entscheidungsträger und Bauherren.

Im Rahmen der Gemeinschaftswerbung wird das Image der Aluminiumkonstruktionen, die das Zeichen ALU-FENSTER führen, mittels Medienwerbung und Bereitstellung von Werbemitteln und Verkaufshilfen für Metallbaubetriebe verbessert.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden Presseaussendungen und Exklusivtexte erstellt und zielgruppenspezifische Aktionen durchgeführt: z. B. Qualitätshandbuch für Fenster und Fassaden aus Aluminium, Aluminium-Fenster-News, Aluminium-Architektur-Preise.

Die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER, die geprüfte Qualität gewährleistet, ist beim Österreichischen Patentamt registriert. Basis der qualitätsorientierten Verwendung der Marke ist ein Lizenzvertrag.

Dieser Lizenzvertrag wurde zwischen dem Aluminium-Fenster-Institut und den Anbietern der Aluminium-Profilsysteme (LIZENZNEHMER der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER)

  • HUECK (HUECK ALUMINIUM GMBH) und
  • SCHÜCO (ALUKÖNIGSTAHL GMBH)

abgeschlossen.

Sublizenzen zum Gebrauch des Zeichens ALU-FENSTER werden von den Lizenznehmern an Metallbaubetriebe vergeben. Durch diese Sublizenzen erlangen Metallbaubetriebe den Status von ALU-FENSTER-Fachbetrieben (AFF), die dann ebenfalls zum Führen der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER berechtigt sind.


» Impressum & Rechte

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen