Aluminium-Architektur-Preise

Aluminium-Architektur-Preis 2016



Aluminium-Architektur-Preis 2016 . Prämierung mit Weitblick » Preisverleihung » Rahmenprogramm » Jury » Einreichungen » Ausschreibung Am 10. November 2016 war es soweit. Den mit 10.000 Euro dotierten Aluminium-Architektur-Preis 2016 der Gemeinschaftsmarke Alu-Fenster konnte pool Architektur mit dem Projekt „Wohn- und Bürohaus Hernalser“ heimholen. [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2014



Aluminium-Architektur-Preis 2014 » Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Diashow » Film » Ausschreibung An Pichler & Traupmann Architekten ging der Aluminium-Architektur-Preis 2014 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER. Ausgezeichnet wurden die Architekten für das Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt der BELIG Liegenschafts- & Beteiligungs GmbH. [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2012

© www.alufenster.at | Bruno Klomfar

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Diashow » Ausschreibung An das Vorarlberger Architekturbüro Marte.Marte ging der Aluminium-Architektur-Preis 2012 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER. Ausgezeichnet wurden die Architekten für den Neubau des Schulzentrums Grieskirchen im oberösterreichischen Grieskirchen. Diese Einreichung überzeugte die Jury, insbesondere durch die [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2010

© www.alufenster.at | Hertha Hurnaus

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichung » Diashow » Ausschreibung An das Wiener Architekturbüro Sue Architekten – Christian Ambos, Michael Anhammer, Harald Höller – ging der Aluminium-Architektur-Preis 2010. Ausgezeichnet wurden sie für den Neubau des Gemeindeamtes der oberösterreichischen Marktgemeinde Ottensheim. Die Jury entschied sich für diese Einreichung, da sie [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2008

© Eduard Hueber | archphoto.com

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichung » Diashow » Ausschreibung An die ARGE Elsa Prochazka Architekturbüro und Baumschlager Eberle P.ARC ZT GmbH ging der Aluminium-Architektur-Preis 2008. Ausgezeichnet wurde diese Arbeitsgemeinschaft für das Projekt Wohnhausanlage Attemsgasse in Wien – einem geförderten Wohnbau. Die Jury entschied sich für diese Einreichung, da [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2006

© www.alufenster.at | Günter Richard Wett

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Dia-Show » Ausschreibung An das  Architektenteam Dipl.-Ing. Richard Freisinger und Dipl.-Ing. Hans Peter Gruber ging der Aluminium-Architektur-Preis 2006. Ausgezeichnet wurde dieses Team für das Projekt Veranstaltungszentrum FoRum in Rum (Tirol). Die Jury entschied sich einstimmig für diese Einreichung, [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2004

© Paul Ott

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Dia-Show » Ausschreibung An den Grazer Architekten Dipl.-Ing. Ernst Giselbrecht ging der Aluminium-Architektur-Preis 2004. Ausgezeichnet wurde er für das Projekt Biokatalyse der Technischen Universität Graz. Die Jury entschied sich für diese Einreichung, da bei diesem Projekt Aluminium sehr intelligent [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2002

© Manfred Seidl

» Ergebnisse » Preisverleihung » Einreichungen » Ausschreibung An das Architektenteam Dipl.-Ing. Karim und Dipl.-Ing. Rames Najjar geht der Aluminium-Architektur-Preis 2002. Sie erhalten den Preis für das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Semperit AG in Wimpassing, Niederösterreich. Die Jury unter dem Vorsitz von Architektin Gisela Podreka entschied [»]

Aluminium-Architektur-Preis 2000

© www.alufenster.at | Margherita Spiluttini

» Ergebnisse » Einreichungen » Ausschreibung An die Wiener Architektin Elsa Prochazka ging der Aluminium-Architektur-Preis 2000. Ihr eingereichtes Objekt Coca Cola Beverages Wien überzeugte die Jury unter dem Vorsitz von Architektin Bettina Götz, ARTEC, durch die pragmatische und der Bauaufgabe angemessenen Lösung. Als bemerkenswert hervorgehoben wurde der [»]

Aluminium-Architektur-Preis 1998

© Margherita Spillutini

» Ergebnisse » Ausschreibung Als Hauptpreis wurde die von Meina Schellander eigens für diesen Zweck geschaffene Aluminiumskulptur Raum Kappa (drittes Bild, obere Bildzeile) verliehen. Die weiteren Preisträger erhielten Originalzeichnungen der Künstlerin. Die eingereichten Arbeiten wurden von folgender Jury beurteilt (zweites Bild, obere Bildzeile; von links nach rechts): [»]

AFI-Studentenpreise

© Börner/Beckius

Ziel war die Auseinandersetzung der Studierenden mit dem Werkstoff Aluminium im Allgemeinen und mit Aluminiumprofilen im Speziellen zu einem jeweils bestimmten Thema. » AFI-Studenten-Preis 2002/03 Universität Innsbruck, Institut für Entwerfen und Institut für Hochbau und Entwerfen Titel des Wettbewerbs: always in [AL] » AFI-Studenten-Preis 2000/01 Technische Universität Wien Titel des [»]

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen