Pressetexte

Bilder zu den angeführten Artikeln können im Bilderservice heruntergeladen werden.

ALU-FENSTER werthaltig veredelt


ZurückVorwärts

Hochwertige Oberflächenveredelung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Werthaltigkeit von Aluminiumkonstruktionen. Es haben sich zwei Arten der modernen Oberflächenveredelung behauptet: Pulverbeschichtung und Eloxierung. Für beide gilt: Die Einhaltung der Qualitätskette sichert das beste Ergebnis.

Jedes einzelne Glied der Qualitätskette von der Planung über das Grundmaterial bis zum fertig pulverbeschichteten bzw. eloxierten und eingebauten Aluminiumbauteil trägt wesentlich und entscheidend zum Gelingen des Gewerks bei.

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollte bereits ab dem Planungsstadium eine Abstimmung aller Beteiligten hinsichtlich Farbe, Struktur, Glanzgrad, Qualität, Materialauswahl usw. erfolgen (z. B. bei Pulverbeschichtung HWF = HochWetterFest, bei Eloxal Schichtstärke).

Schutz vor Korrosion
Je nach Korrosivität der Umgebungsbedingungen und erwarteter Standzeit des Bauteils ist bei der Pulverbeschichtung die chemische Untergrundvorbehandlung zur Erzeugung der Konversionsschicht abzustimmen. Bei sehr hohen korrosiven Belastungen, wie z. B. in Meeres- und Straßennähe (Salzstreuung), bei Schwimmbädern und Thermen bzw. im Straßen- und Tunnelbau, hat sich zur Sicherstellung eines ausreichenden und dauerhaften Haftverbunds zwischen dem Aluminium und der Pulverbeschichtung die Voranodisation als sicherste Variante zur Vermeidung von Korrosion herausgestellt.

Bei der Oberflächenveredelung von Aluminiumprofilen durch Pulverbeschichten und Eloxieren stellt die industrielle Fertigung in weitgehend automatisierten Anlagen mit exakt definierten und laufend kontrollierten Verfahrensschritten einen konstant hohen Qualitätsstandard bei der Produktion sicher.

Verlängerte Garantie

Je nach Standort, Farbton und Oberfläche wird mit hochwetterfesten (HWF-) Beschichtungspulvern eine um bis zu ca. 2- bis 3-fach höhere Werterhaltung des dekorativen Aussehens erreicht als mit Standardqualitäten. Beschichtungsstoffhersteller geben für hochwetterfeste Pulver verlängerte Garantiezeiten im Hinblick auf Farbtonstabilität und Restglanzhaltung. In der Regel werden HWF-Pulver durch den Architekten oder Bauherren vorgeschrieben, wohin auch der Trend beim Fensterbau geht. Standardqualitäten sind bei Beschichtungspulvern aufgrund der größeren Farbenvielfalt weiterhin erhältlich.

Die hohe Beständigkeit von Eloxaloberflächen ist auch bei Verwendung von UV stabilen Farben einzig durch die festzulegende Schichtstärke differenziert.

Qualität wird gesichert
Durch Einhaltung der Qualitätskette "Planung - Grundmaterial - Aluminiumbauteil" wird sichergestellt, dass die Erwartungen des Endkunden an die jeweilige Aluminiumkonstruktion sowohl hinsichtlich Funktionalität als auch hinsichtlich der optischen Eigenschaften erfüllt werden.

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen