Presseinformationen

Bilder der Presseinformationen dürfen nur im Zusammenhang mit diesen verwendet werden.
Bilder für allgemeine Texte zum Thema Aluminiumkonstruktionen finden Sie im Bilderservice.

© www.alufenster.at | Margherita Spiluttini - Preisträger AAP 1998   
Download

Aluminium-Architektur-Preis 2010: Am 18. September ist es zu spät


ZurückVorwärts

Der Einreichschluss für den Aluminium-Architektur-Preis 2010 naht: Bis spätestens 17. September 2010 müssen die Einreichungen an die Pressestelle des Aluminium-Fenster-Instituts geschickt werden.

Für eine Teilnahme am Aluminium-Architektur-Preis 2010 müssen die Projekte folgende Kriterien erfüllen: Die Objekte müssen nach dem 1. Jänner 2007 fertig gestellt worden sein. Bei den Bauaufgaben jeder Art – vom Einfamilienhaus über Bürobauten bis hin zu Renovierungen – muss ein Aluminium-Profilsystem, das die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führt, eingesetzt worden sein.

Mit einem Preisgeld von 10.000 Euro werden hervorragende Bauten ausgezeichnet. Ein umfassendes Konzept der Nachhaltigkeit in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht ist ein wesentliches Beurteilungskriterium.

Der Aluminium-Architektur-Preis wird bereits zum siebenten Mal gemeinsam mit der Architekturstiftung Österreich und der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten vergeben. 

Für Auskünfte und Fragen steht die Pressestelle des Aluminium-Fenster-Instituts, Dr. Hanna Brugger-Dengg, Telefon 0664 105 31 48 oder pr@bruggerdengg.at zur Verfügung.

Ausschreibung und Einreichblatt sind unter http://www.alufenster.at/AAP10 zu finden.

Wien, 6. September 2010
TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen