Presseinformationen

Bilder der Presseinformationen dürfen nur im Zusammenhang mit diesen verwendet werden.
Bilder für allgemeine Texte zum Thema Aluminiumkonstruktionen finden Sie im Bilderservice.

© www.alufenster.at | Studio Wilke - Mag. Harald Greger, Geschäftsführer des Aluminium-Fenster-Instituts   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Dr. Barbara Feller, Geschäftsführerin der Architektur-Stiftung Österreich   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Mag. arq. Laura P. Spinadel, BUSarchitektur   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Dr. Hartwig Chromy und Ing. Andreas Renner   
© www.alufenster.at | Studio Wilke - Auslober gratulierten Preisträgern   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Urkunde an Dr. Hartwig Chromy   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Preisträger und Auslober   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Künstler Manfred Wakolbinger   
© www.alufenster.at | Studio Wilke - Cocktailempfang   © www.alufenster.at | Studio Wilke - Skulptur vom Künstler Manfred Wakolbinger   
Download

Aluminium-Architektur-Preis 2004 - Preisverleihung


ZurückVorwärts

An den Grazer Architekten Ernst Giselbrecht und an die BIG Bundesimmobiliengesellschaft ging der Aluminium-Architektur-Preis 2004. Ausgezeichnet wurden Architekt und Bauherr für die Biokatalyse der Technischen Universität Graz.

Bei der Preisverleihung, die am 25. Juni 2004 in Wien stattfand, nahm der Architekt das Preisgeld von 10.000 Euro in Empfang. Dr. Hartwig Chromy, Geschäftsführer der BIG, freute sich über eine Skulptur des österreichischen Künstlers Manfred Wakolbinger.

Architektin Laura P. Spinadel, BUSarchitektur, hielt als Sprecherin der Jury, nochmals fest, dass dieses Projekt ausgewählt wurde, da hier Aluminium sehr intelligent zum Einsatz kam und eine architektonisch ansprechende wie auch werkstoffgerechte Lösung entstanden ist.

Die Auslober des Preises, vertreten durch Dr. Barbara Feller, Geschäftsführerin der Architektur Stiftung Österreich, und Mag. Harald Greger, Geschäftsführer des Aluminium-Fenster-Instituts, konnten bei der Preisverleihung und dem anschließenden Cocktailempfang rund einhundert Gäste begrüßen. Unter ihnen waren Erich Czermak, BA-CA, Barbara Nehring, BIG Projektentwicklung, Architekt Martin Treberspurg, Karlheinz Wagner, Professor an der Akademie der Bildenden Künste, Architekt Günter Mühlbauer, Büro Neumann + Partner, Andreas Renner, Präsident des Aluminium-Fenster-Instituts, und der Künstler Manfred Wakolbinger.

Wien, 28. Juni 2004

TOP
  • Newsletter
  • Merken
  • Drucken
  • Sitemap
  • Anfrage
 
Zur AFI-Startseite
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen